Beauty Trends

Die Looks der Avantgarde

Die Belle-Experts Beauty-Serie · S5

Teilen Teilen Teilen Teilen Teilen

„Wenn der Coiffeur zum Künstler avanciert, dann schafft er vor allem eines: eine Vision.“

S5 Natürlich und frech zugleich. So präsentiert sich dieser Look für alle Jahreszeiten und für jeden Anlass. Der frische Kupferton harmoniert geradezu ideal mit der Farbe des Teints und bildet so eine wunderschöne Einheit.

Etwas breitere Gesichtsformen wirken mit dieser Frisur optisch ein wenig schlanker, weil die Haare relativ eng am Kopf anliegen. Verlauf und Schwung der Strähnchen münden exakt in einem Fixpunkt über dem rechten Auge. Auf diese Weise wird eine Asymmetrie erzeugt, die dem Gesicht ein Spannungsfeld verleiht und Aufmerksamkeit erregt.

Obwohl dieser Look relativ einfach – jeden Morgen aufs Neue – in Form gestylt werden kann, sollten Sie darauf achten, dass die Struktur der Strähnchen erhalten bleibt. Verschwimmt das Relief, ist es mit der Ausstrahlung dahin. Deshalb sollten Sie diese Frisur nicht mit der Bürste glätten, allenfalls mit einem sehr grobzinkigen Kamm. Sind die Haare partout sehr trocken, verschafft ein Öl – fein einmassiert nach dem Waschen – Abhilfe. Neigen sie lediglich zum Austrocknen, genügt ein Wachs, den Sie eine Zeitlang in den Handflächen erwärmen und dann in die Frisur einarbeiten. Zu Föhnen ist keine gute Idee. Und wenn schon, dann nur lauwarm und so kurz, dass die Haare vor dem Styling noch feucht sind.

Kreation: Alessandro Cecchini / London

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.