Beauty Tipps

Anti-Falten-Massage für die Mundpartie

Teilen Teilen Teilen Teilen Teilen

Schon wieder habe ich für Sie einen tollen Beauty-Tipp entdeckt. Diesmal geht es um den Mund. Weil er durch das Sprechen und unsere Mimik fast ständig in Bewegung ist, wird die Haut, die ihn umgibt, ganz schön beansprucht. Und je älter wir werden, umso eher neigen die äußeren Mundränder, aber auch die Haut, die zur Nase hinführt, zur Fältchenbildung.

Neben dem Blut, das unsere Haut mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt, gibt es noch eine weitere Flüssigkeit, die unseren gesamten Körper in einem eingesponnenen System durchfließt: die sogenannte Lymphe. Sie ist durchsichtig, und jeder von uns hat sie schon einmal gesehen, wenn er sich verletzt hat. Dann nämlich quillt sie – neben dem Blut – aus der Haut hinaus.

Vereinfacht gesagt sorgt die Lymphe für den Abtransport der Schadstoffe und Schlacken. Substanzen, die unseren Körper so schnell wie möglich wieder verlassen sollten. Sie transportiert aber auch Flüssigkeit aus unserem Gewebe. Manchmal aber staut sich die Lymphe und kann deshalb nicht in geregelten Bahnen abfließen. Und jetzt kommt mein Beauty-Tipp ins Spiel:

Massieren Sie Ihr Gesicht entsprechend der Pfeile, die in unserem Bild eingezeichnet sind, abwechselnd.

Tragen Sie zuvor etwas Öl auf die Kuppen Ihrer Zeigefinger auf und streifen Sie, am Mund beginnend, nach außen. Ganz sanft sollten Sie vorgehen – ein paar Minuten sind ausreichend. Wiederholen Sie die Prozedur ruhig jeden Tag, denn erst nach einer ganzen Weile kommt das ‚Lymphatische System‘ in Ihrem Gesicht so richtig in Schwung. Dann aber zeigen die Massagen ihre volle Wirkung.

Antwort hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.